News der Feuerwehr & COVID-19-Infos

COVID-19 – Vorbeugende Maßnahmen | Zum Schutz tragen unsere Kameradinnen/en Schutzmasken im Einsatz
Ausbildung | Dienstabend- & Ausbildung wieder aufgenommen – Auch die Kinder- & Jugendabteilung schließ sich an
Veranstaltung „Beach on Fire“ | Alle Infos hier auf der Homepage –> zur Seite


Gefahrguteinsatz A14 – Einsatzkräfte über Stunden im Einsatz

(jk) Gefahrguteinsatz | Gestern Abend ist auf der BAB A14 – Anschlussstelle Schönebeck  in Fahrtrichtung Magdeburg – ein LKW von der Fahrbahn abgekommen, kippte auf die Seite und verlor seine Fracht. Der LKW war mit verschieden Gefahrgutstoffen beladen was eine Bergung des Fahrzeuges sehr schwierig gestaltete. Spezialkräfte umliegender Feuerwehren kamen zum Einsatz, eine besondere Schutzausrüstung war notwendig. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Ortsfeuerwehr Biere war mit mehreren Feuerwehren aus Schönebeck, Welsleben, Hoym und Bernburg im Einsatz. Nach 13 Stunden Einsatz auf der Autobahn konnten wir wieder die Heimfahrt antreten. Vor Ort befinden sich noch immer Einsatzkräfte der Feuerwehr, die zusammen mit einem Bergungsunternehmen und einem Umweltdienst, welche die Fracht und den LKW sichern und abtransportiert. Die A14 in Richtung Magdeburg ist seit der Nacht sowie aktuell wegen der umfangreichen Bergung voll gesperrt – in Richtung Schönebeck und Halle läuft der Verkehr mittlerweile wieder.

Weitere Infos folgen!

Wir danken allen Kameraden für die gute Zusammenarbeit und dem Betreuungszug des DRK Schönebeck, für die Essen und Getränkeversorgung.

Fotos: Ortsfeuerwehr Biere/DRK Schönebeck

 

 

 

 

 

Über den Autor Julien Kadenbach

Unser Kamerad Julien Kadenbach ist 1990 in Berlin geboren und in der Stadt Brandenburg an der Havel aufgewachsen. Sein Arrangement begann mit seinem FSJ bei der Johanniter und seiner ehrenamtlichen Tätigkeit beim Katastrophenschutz und bei der Bundesanstalt des Technischen Hilfswerk (THW). Im Jahr 2014 ist Julien nach Schönebeck (Elbe) gezogen und setzte dort sein Ehrenamt, beim Katastrophenschutz des DRK fort ,bevor er im Jahr 2016 sein neues Hobby bei der Ortsfeuerwehr Biere entdeckte und nach nach Biere zog. Nach erfolgreichen Abschluss seiner Lehrgänge steht er seit dem der Gemeinde Bördeland als aktiver Feuerwehrmann zur Verfügung. Zwischenzeitlich übernahm er bei uns die Funktion als Jugendwart bevor er sich dann umfangreich mit der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit in unserer Wehr beschäftig. Er verwaltet unsere Homepage, die Social-Media-Kanäle und vertritt das Interesse der örtlichen Pressevertreter. Im Jahr 2018 wurde Julien zum Oberfeuerwehrmann befördert.

error: Der Inhalt ist geschützt! Content is protected!
%d Bloggern gefällt das: